Rezension: »Die Flüsse von London« von Ben Aaronovitch

DER ERSTE TEIL DER "PETER GRANT"-REIHE --- Peter Grant ist frischgebackener Police Constable, als man ihm einen unerwarteten Karrierevorschlag macht: Er soll Zauberlehrling werden, der erste in England seit fünfzig Jahren. Jetzt muss er sich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin aushandeln, Leichen in Covent Garden ausgraben ... Alles ziemlich anstrengend. Und der Papierkram!

Rezension: »17th Suspect« von James Patterson und Maxine Paetro

DER 17. TEIL DER "WOMEN'S MURDER CLUB"-REIHE --- A reluctant informant puts her trust in Sergeant Lindsay Boxer, and the tip leads her to disturbing conclusions. Her friends in the Women's Murder Club warn Lindsay against taking the crimes to heart, but with lives at stake, the detective can't stop herself from following the case into ever more terrifying terrain. Lindsay is a decorated officer, loving wife, devoted mother and loyal friend, but she is confronting a killer who is determined to undermine it all.

Rezension: »Das Kind in mir will achtsam morden« von Karsten Dusse

TEIL 2 DER "ACHTSAM MORDEN"-REIHE --- Björn hat das Prinzip der Achtsamkeit erlernt und mit dessen Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller seines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Ganz so einfach ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björns innerem Kind!

Rezension: »Achtsam morden« von Karsten Dusse

DER 1. TEIL DER "ACHTSAM MORDEN"-REIHE --- Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Work-Life-Balance wiederherzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte, und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren - allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler Großkrimineller, ihm ernstliche Probleme bereitet, bringt er ihn einfach um - nach allen Regeln der Achtsamkeit ...