Rezension: »Secret Souls« von Kira Borchers

Jolines größter Traum ist es, einmal bei Olympia den 5000m Lauf mitrennen zu können und für diesen Traum tut sie alles. Als ihr jedoch die Qualifikation zum Entscheidungslauf für eine Aufnahme für eines der besten Sportinternate des Landes misslingt, ist Joline am Boden zerstört. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt beschließt der gutaussehende und wohlhabende Jason Taylor, mit ihr in Kontakt zu treten und sie als Trainer zu unterstützen. Wird Joline es mit seiner Hilfe schaffen, beim Entscheidungslauf teilzunehmen und siegen zu können? Oder benutzt Jason sie bloß, um seine Ex-Freundin, und gleichzeitig Jolines Rivalin, eifersüchtig zu machen? Die Situation spitzt sich zu, als immer mehr Menschen in Jolines Alter verschwinden und nach wenigen Tagen als Leichen wieder auftauchen.

Rezension: »Shadow Dragon – Der dunkle Thron« von Kristin Briana Otts

DER 2. TEIL DER "SHADOW DRAGON"-REIHE --- »Wie willst du die Dunkelheit bekämpfen, kleine Kriegerin?« Was ... ... wenn du die Dunkelheit gar nicht bekämpfen willst? ... wenn die Macht des Shadow Dragon zu verlockend ist? ... wenn du alles, was du je gelernt hast, infrage stellen musst? ... wenn du zu Höherem bestimmt bist?

Rezension: »Golden Dynasty – Stärker als Begehren« von Jennifer L. Armentrout

DER 3. TEIL DER "GOLDEN DYNASTY"-REIHE --- Jeder in New Orleans hat schon von Devlin "Devil" de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Rosie ist nicht nur entschlossen, den Mythos, der sich um die de Vincents rankt, zu erforschen, sondern auch hinter Devlins gut verborgene Geheimnisse zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben ... Devlin weiß genau, was für einen Ruf er genießt. Schließlich hat die Boulevardpresse ihm den Spitznamen "Devil", der Teufel, verpasst. Er sei eiskalt und skrupellos. Seitdem sein Vater unter ungeklärten Umständen aus dem Leben geschieden ist, interessiert sich die Öffentlichkeit immer brennener für seine Familie. Als er Rosie trifft, fragt Devlin sich daher, was ihre wahren Absichten sind. Darüber, was er sich von und mit dieser aufregenden Frau erhofft, ist er sich im Klaren. Aber er muss schnell eine Antwort finden, denn mit jedem Tag scheint sie den Sünden seiner Vergangenheit näher zu kommen.

Rezension: »Verity« von Colleen Hoover

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die erfolggekrönten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf den Tod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und zum Pflegefall geworden. Lowen akzeptiert - auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy stark hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und liest darin Erschreckendes ...

Rezension: »Emma« von Jane Austen

Emma Woodhouse ist die einflussreichste junge Frau im beschaulichen Dorf Highbury, wo sie mit ihrem Vater lebt. Als reiche Erbin ist sie zwar selbst fest entschlossen, niemals zu heiraten, unterhält sich aber mit allerlei Verkupplungsversuchen im Freundes- und Bekanntenkreis. Dabei entstehen eine Reihe von Missverständnissen und Peinlichkeiten, so dass Mr. Knightley, der engste Freund der Familie, einschreitet und Emma scharf kritisiert. Während Emma ihre Fehler einsieht und sich nach und nach um Schadensbegrenzung bemüht, verliebt sie sich doch noch ...

*Booktalk* Schullektüre – Immer nur langweilig?

Hallo ihr Lieben! Ich bin mir sicher, jeder von euch kennt es: Schullektüre. Die Langeweile scheint bei diesem Thema im Deutschunterricht oft schon vorprogrammiert zu sein, besonders wenn es um die Analyse von Dramen oder Ähnlichem geht. Aber ich kann euch versichern: Schullektüre muss nicht immer langweilig sein. Denn das ist sie nur, wenn man …

*Booktalk* Schullektüre – Immer nur langweilig? weiterlesen

Rezension: »Girl Detective« von Victoria Herz

London: Der hinterhältige Mord an einer Studentin gibt dem London Criminal Department Rätsel auf. Charlie van Croy, die junge, neue und motivierte Mitarbeiterin, fühlt sich mit ihrem langweiligen Schreibtischjob unterfordert und beginnt, heimlich auf eigene Faust zu ermitteln. Zusammen mit dem sympathischen Alan kommt sie der Spur des Täters immer näher - und bringt sich dabei selbst in Gefahr. Denn die Zeit drängt: Der Mörder ist im Begriff, ein zweites Mal zuzuschlagen. Und in Charlies Körper tickt eine Zeitbombe ...

Rezension: »Shadow Dragon – Die falsche Prinzessin« von Kristin Briana Otts

DER 1. TEIL DER "SHADOW DRAGON"-REIHE --- Disziplin und Gehorsam sind alles was Kai kennt. Das Leben der Onna-Bugeisha erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko aus dem Mountain Kingdom zu beschützen. Doch dann passiert das Undenkbare: Noriko wird bei einem Attentat verletzt und Kai muss plötzlich ihren Platz einnehmen und das Königreich bei der Kaiserkrönung vertreten. In der intriganten Welt der Reichen und Mächtigen kämpft sie nicht nur mit den strengen Regeln der Etikette, sondern auch gegen ihre Gefühle für den charmanten Prinzen Enlai und den Drachenhüter Jao. Doch ist Enlai wirklich an ihr als Mensch interessiert oder nur an der Macht der Prinzessin? Und was hat es mit der mysteriösen Verbindung zu dem mächtigen Shadow Dragon auf sich, der sie magisch anzieht? Wird Kai seinem Ruf folgen?

Rezension: »Drachendunkel – Die Legende von Illestia« von Eyrisha Summers

Drachen kennt Ella nur aus Legenden längst vergangener Zeiten, in denen die Wiesen Illestias noch blühten und das Land fruchtbar war. Bis sie im Wald auf einen Fremden trifft, mit glühenden Augen und von Dunkelheit umhüllt. Razul gehört zum Clan der Weißdrachen und ist gekommen, um ein Opfer zu fordern - Ella. Nur wenn sie ihn auf sein Schloss begleitet, verspricht er, ihr Dorf von Hunger und Kälte zu erlösen. Ella ist fest entschlossen, ihre Familie und Freunde zu retten und lässt sich auf den Handel ein. Doch sie ahnt nicht, wie unberechenbar die Bestie in Razuls Herzen wütet ...