Rezension: »Dornenkuss« von Bettina Belitz

Mein Vorsatz, dieses Jahr viele angefangene Reihen zu beenden, scheint aufzugehen. Mit Dornenkuss habe ich die Splitterherz-Trilogie beendet und kann im Gegenzug eine neue Reihe anfangen!

Bei diesem Buch handelt es sich um den dritten Teil der Splitterherz-Trilogie. Aus dem Grund kann es in dieser Rezension zu Spoilern kommen, welche die vorherigen beiden Teile, »Splitterherz« (Band 1) und »Scherbenmond« (Band 2) betreffen.


Inhalt

Achtung, Spoiler zu Teil 1 + 2 der Reihe!

Elisabeth Sturm hat am eigenen Leib erfahren, welche Gier, welche zerstörerische Kraft und welches Grauen in der Welt der Mahre lauern – und doch hält sie an ihrer Liebe zu Colin fest. Erschöpft und bis ins Mark verletzt, fürchtet und ersehnt sie den Tag, an dem er zurückkehrt und sie sich auf die Jagd nach Tessa machen, der uralten Mahrin, die ihr Glück bedroht.

In Italien hoffen sie, Tessa auf die Spur zu kommen und Hinweise auf Ellies verschollenen Vater zu erhalten. Fast gegen ihren Willen findet Ellie in der Hitze, dem Meer und der Kargheit des Landes die Ruhe, nach der sie sich seit Monaten sehnt, und dankbar gibt sie sich diesem neuen, freien Leben hin. Als von unerwarteter Seite ein Verbündeter auftaucht, scheinen die Antworten auf Ellies Fragen plötzlich greifbar. Aber je tiefer sie in das Geheimnis der Mahre eindringt, desto größer werden Ellies Zweifel: Ist selbst ihre Liebe nicht stark genug, um gegen Colins Hunger zu bestehen?


Bibliographische Daten

Quelle: Amazon

Titel: Dornenkuss
Autorin: Bettina Belitz
Genre: Urban Fantasy
Format: Taschenbuch
Seiten: 813
Verlag: script5
ISBN: 978-3-8390-0161-5
Reihe: Splitterherz / Bd. 3
Preis (Taschenbuch): 12,00 €


Meine Meinung

Mit »Dornenkuss« habe ich endlich auch die Splitterherz-Trilogie von Bettina Belitz beendet und kann sie auf meiner Liste der unbeendeten Reihen abhaken. Nachdem ich von Scherbenmond etwas mehr erwartet hätte (und gleichzeitig weniger problematische Aussagen), hat mir Dornenkuss wieder richtig gut gefallen. Wie gut, versuche ich im Folgenden ein bisschen zu erklären, in der Hoffnung, mit dieser Rezension auch andere (vielleicht ja auch euch?) für die Reihe begeistern zu können.

Wenn ich an das Buch zurückdenke bzw. an meine Lesezeiten damit, dann erinnere ich mich zuallererst daran, dass ich die Geschichte von Ellie, Colin und ihren Freund*innen Tillmann, Gianna und Paul sehr genossen habe und spannend fand. Es ist ein klarer roter Faden erkennbar, ohne dass dadurch Plot-twists und Wendungen vorhersehbar waren. Es kam so oft wieder was dazwischen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte (ein bisschen suboptimal im Urlaub). Ich musste einfach wissen, wie es ausgeht!

Die Charaktere aus der Reihe sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ellie mit ihrem einnehmenden und aufbrausenden Temperament, Colin mit seiner düsteren Ausstrahlung, Gianna mit ihrer aufgeweckten, sturen und lauten Art, Paul mit seiner Gelassenheit und Ruhe, und Tillmann mit seiner Treue und seinem Einfallsreichtum. Bezüglich Ellie habe ich aber trotzdem die einzigen Kritikpunkte am ganzen Buch, denn ich konnte ihre Gefühle oft nicht ganz nachvollziehen, genauso wie ihre emotionalen Ausbrüche. Von einem auf den anderen Moment war sie plötzlich stinksauer und hat einen richtigen Tobsuchtanfall bekommen, das fand ich etwas befremdlich. Hinzu kommt, dass negative Gefühle in dem Buch eine sehr einnehmende Rolle spielen und positive eher nebensächlich abgehandelt wurden. Dadurch war bald die gesamte Atmosphäre in der Geschichte negativ geladen.

Mit Angelo kommt ein weiterer, interessanter Charakter mit ins Spiel. Er war mir von Anfang an suspekt, und Ellies Freundschaft zu ihm fand ich irgendwie merkwürdig. Zudem habe ich schon früh geahnt, was es mit ihm auf sich hat, nur die ganzen Ausmaße waren neu und überraschend für mich.


Fazit

»Dornenkuss« ist das grandios aufgearbeitete Finale der Splitterherz-Trilogie und absolut lesenswert. Ich spreche hiermit auf jeden Fall eine Empfehlung aus!

2 Gedanken zu “Rezension: »Dornenkuss« von Bettina Belitz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s