Rezension: »Vengeful – Die Rache ist mein« von V. E. Schwab

Hey ihr Lieben!

Kurz nachdem ich „Vicious“ beendet hatte, habe ich auch sofort mit dem Hörbuch zum zweiten Teil, „Vengeful“, angefangen. Und auch die Fortsetzung hat mich nicht enttäuscht!


Inhalt

Was ist besser, als die Frau des mächtigsten Mannes der Stadt zu sein? Die mächtigste Frau der Stadt zu sein – ohne Mann.

Nachdem Marcella von ihrem eigenen Ehemann, dem Unterweltboss Marcus Riggins, umgebracht wird, erwacht sie mit einer zerstörerischen Superkraft wieder zum Leben. Und schwört Rache. Mit der Hilfe anderer ExtraOrdniärer setzt sich Marcella an die Spitze des Verbrecherimperiums und merzt ihre Feinde gnadenlos aus.
Alles läuft wie am Schnürchen – bis die Todfeinde Victor Vale und Eli Ever auftauchen und die Stadt zum Schauplatz ihrer Auseinandersetzung machen.


Bibliografie

Titel: Vengeful – Die Rache ist mein
Autorin: V. E. Schwab
Übersetzung: Petra Huber, Sara Riffel
Sprecher: Jacob Weigert
Genre: Fantasy
Format: Hörbuch
Dauer: 14 Std. 55 Minuten
Verlag: Argon Hörbuch
Reihe: Villains / Bd. 2
Sprache: Deutsch


Meine Meinung

Die Atmosphäre in „Vengeful“ ist noch immer düster und mysteriös, was der Geschichte sehr gut tut. Der Klappentext führt aber leider ein kleines Bisschen in die Irre, denn die Geschichte ist nicht ausschließlich aus Marcellas Sicht erzählt, sie fängt bloß mit ihrem Tod an. Stattdessen begleiten wir weiterhin Victor, Sydney und den Rest des Dreamteams mehrere Jahre nach den Geschehnissen in „Vicious“.

Die Charaktere sind auch in diesem Band wieder sehr gut ausgearbeitet, allerdings insgesamt ein bisschen tiefgründiger und gleichzeitig irgendwie oberflächlicher. Ich kann es schlecht beschreiben, aber auf der einen Seite kam Victor mir beispielsweise gefühlskälter und gleichzeitig herzlicher vor. Da wäre es mir schon ein bisschen lieber gewesen, wenn er nicht die ganze Zeit so schwankend unterwegs gewesen wäre.

Trotzdem konnte mich V. E. Schwab schon wieder mit ihrem unglaublichen Schreibstil überzeugen. Auch der Sprecher hat in diesem Hörbuch wieder fantastische Arbeit geleistet. Und erneut gibt es wieder viele Zeitsprünge und dadurch unterschiedliche Handlungsstränge, die sich am Ende alle zusammengeknüpft haben, auch wenn besonders bezüglich June ein paar offene Fragen blieben. Da hoffe ich auf jeden Fall noch auf einen dritten Teil oder zumindest ein Spin-off, denn das Ende hat mir leider auch nicht soooo gut gefallen.

In „Vengeful“ trifft man zudem neue EOs (ExtraOrdniäre) mit neuen Fähigkeiten. Durch das Zusatzmaterial am Ende wurde eine davon noch näher beleuchtet, wobei ich ihren Namen schon wieder vergessen habe … Was soll’s.


Fazit

„Vengeful“ ist eine würdige Fortsetzung von „Vicious“ und konnte mich ebenfalls überzeugen. Allerdings hat hier noch das gewisse Etwas gefehlt, das mich im ersten Band so gefesselt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s