Ostereier mal anders

Hallo meine Lieben!

Ostern steht vor der Tür und die Vorfreude auf das Fest sollte groß sein. In vielen Familien ist das aber gerade nicht der Fall. Denn aufgrund der Corona-Krise und der Kontakt-Einschränkung in Deutschland sind Familienbesuche ein absolutes Tabu. Aber davon sollte man sich nicht den Spaß verderben lassen! Wie man trotzdem die Verwandtschaft mit einer kleinen Oster-Überraschung zum Lächeln bringen kann, möchte ich euch hier einmal zeigen.


Wahrscheinlich habt ihr schon eine Idee, worum es geht, aber um es noch mal offiziell zu machen: Ich möchte euch dazu animieren, euren Frühstückseiern ein lustiges Gesicht zu geben. Klingt bescheuert, und einige werden es vermutlich auch für bescheuert halten, aber überlegt doch mal: Glaubt ihr nicht, dass sich auf die Lippen von Oma und Opa ein Lächeln stehlen könnte, wenn vor ihrer Haustür ein paar Eier liegen, die sie anlachen?

Ich gehe mal davon aus, dass viele immer noch die klassischen Ostereier bemalen, mit unterschiedlichen Mustern und ganz viel bunter Farbe. Eine schöne Sache, wie ich finde, aber wer es sich einfacher machen will, kann auch innerhalb von zehn Minuten ein kleines Kunstwerk erschaffen, über das sich andere Menschen freuen.

Meine Ideen habe ich größtenteils aus dem Internet, aber die Emotionen sind bei meinen Eiern doch irgendwie anders rübergekommen … na ja, so ist jedes Ei eben ein Individuum!


Im Internet stößt man auf allerhand Ideen, wie man Eier ein Gesicht geben könnte. Ob ihr es jetzt mit Farbe macht, mit Filzstiften, oder vielleicht doch nur in Schwarz auf Weiß bzw. Braun, bleibt natürlich euch überlassen. Ich persönlich mag die schlichten Versionen hier lieber als die, die kunstvoll mit roter, weißer, blauer und schwarzer Farbe bemalt sind, aber das ist Geschmackssache.

Hier seht ihr meine Kunstwerke:

Mein liebstes Ei ist übrigens der kleine Nerd in der zweiten Reihe (erstes von links)

Ja, ich weiß, vermutlich brauche ich auch noch ein bisschen Übung, aber bis Sonntag hab ich ja auch noch ein wenig Zeit.

Lustig wird es auch, wenn ihr die Gesichter von euren Verwandten auf dem Ei darstellen wollt – nur passt auf, dass die entsprechenden Personen den Scherz verstehen und nicht wütend darüber werden!

Ich hoffe, mit diesem Beitrag konnte ich ein bisschen eure Fantasie anregen – und vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen? Dann ab in die Kommentare damit, ich bin immer auf der Suche nach netten DIY-Ideen!


Liebe Grüße,

Lara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s