Urban Fantasy vs. High Fantasy – Wo liegt der Unterschied?

Hallo ihr Lieben!

Kommen wir dieses Mal zu zwei Genres, bei denen einige behaupten, es sei beides das Gleiche – einfach nur Fantasy eben. Doch auch da gibt es natürlich ziemlich viele Unterarten und diese beiden sind die beiden bekanntesten.


Urban Fantasy

Die meisten bekannten Fantasy-Romane kommen aus dem Untergenre der Urban Fantasy. Es handelt sich um ein Buch, das in der realen Welt wie wir sie kennen (zumindest mehr oder weniger) spielt, jedoch fantastische Elemente hat, die darin einspielen. Es ist quasi eine Fantasiewelt in unserer realen Welt, falls das verständlicher sein sollte.

Das wohl bekannteste Beispiel einer solchen Buchreihe ist Harry Potter. Die Reihe spielt in England, hat jedoch durch Hogwarts und all die fantastischen Wesen und Fähigkeiten auch Fantasy-Elemente, die darin einfließen.


High Fantasy

Im Gegensatz zu einem Urban Fantasy-Buch spielt ein High Fantasy-Roman nicht in der realen Welt, die wir kennen. Es handelt sich vielmehr um eine frei erfundene Welt, mit eigenem Worldbuilding, teils bekannten und teils unbekannten und frei erfundenen Spezies und Fähigkeiten.

Beispiele für solche Buchreihen sind unter anderem Die Farben des Blutes oder Das Reich der sieben Höfe.


Ich denke, jetzt sollte jedem, der den Beitrag gelesen hat, der Unterschied zwischen Urban und High Fantasy klar sein. Sollten doch noch Fragen auftauchen, schreibt sie gerne in die Kommentare.

Eure

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s