Das ABC der Bücher: B wie Bookboyfriends / Bookgirlfriends

Wow, wir haben schon Mitte des Monats und die letzten beiden Wochen sind einfach so an mir vorbeigezogen. Ehrlich, ich habe kaum bemerkt, wie schnell der März dieses Jahr umgeht! Aber ein Gutes hat das auch: Heute ist es schon so weit, dass ich meinen zweiten Beitrag zur ABC-Challenge von Paula (The Blogger in the Jogger) und Lea (Leas Library).


B wie Bookboyfriends / Bookgirlfriends

Männer und Frauen in Büchern können etwas Tolles sein. Welcher Buchmann oder Buchfrau hat dein Herz im Sturm erobert oder sind es sogar mehrere?

Diese Frage ist schon um einiges komplizierter als die erste mit dem Buchstaben A (hier geht’s zum Beitrag). Auch auf Bookstagram wird man immer wieder mit diesen Fragen konfrontiert, wenn man Buchblogger ist, und immer wieder muss ich von Neuem überlegen, wer meine Bookboyfriends sind – die Bookgirlfriends lasse ich für mich persönlich jetzt mal raus, da ich nicht glaube, dass eine „Buchfrau“ mein Herz „im Sturm erobern“ kann xD.


Also, an erster Stelle steht für mich Rhysand aus „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas. Im ersten Teil erfährt man zwar noch nicht allzu viel über ihn, aber ab dem zweiten Band war er einer meiner liebsten Buchcharaktere. Er macht sich viel mehr Gedanken um Feyre als es zunächst den Anschein hat, und bleibt trotzdem immer mysteriös und geheimnisvoll. Außerdem kann er auch mal streiten, was mir persönlich wichtig ist, weil ich nicht so gut mit Menschen umgehen kann, die nicht streiten können. Manchmal muss ich einfach auch mal Dampf ablassen und dann brauche ich niemanden, der ruhig dasitzt und dann völlig verletzt abhaut.

Weiter geht es mit Daemon aus der Lux-Reihe. Ja, Daemon Black, der Bad Boy schlechthin, der ja überall so gehypt wird. Meistens hasse ich es, mit in diese Hypes zu verfallen, aber ich kann einfach nicht anders, als Daemon zu lieben. Ernsthaft – wer hätte ihn bitte nicht gerne als Freund?! Er ist temperamentvoll und kann ziemlich fies sein, bereut seine Fehler jedoch und tut alles für diejenigen, die ihm wichtig sind. Auch wenn es oft nicht den Anschein hat, handelt er so, wie er es für richtig hält und lässt sich nicht von seinem Weg abbringen.

Aiden St. Delphi aus der Dämonentochter-Reihe ist bei mir auch ganz weit oben auf der Liste. Dieses Mal handelt es sich jedoch nicht um einen Bad Boy, sondern um einen ruhigen, auf den ersten Blick ausgeglichenen, liebevollen und doch geheimnisvollen Typen, der ebenfalls alles für seine Liebsten tun würde. Er ist unglaublich romantisch, hat aber trotzdem Temperament und kann auch mal laut werden. Er hat ein wirklich reines Herz und empfindet so viel Liebe, dass ich ihn auf keinen Fall nicht in diese Liste mit aufnehmen konnte.

Wahrscheinlich sollte ich jetzt aufhören, aber es gibt noch zwei Bookboyfriends, die ich auf gar keinen Fall vergessen darf. Zuerst wäre da Colt aus Soul Mates von Bianca Iosivoni. Es ist zwar schon etwas länger her, seit ich das Buch gelesen habe, aber Colt war schon damals einfach der Inbegriff eines Bookboyfriends für mich. Er und Rayne passen perfekt zueinander und ich hab mir oft gewünscht, ihn mal persönlich kennenzulernen – da er jedoch „nur“ ein Buchcharakter ist, wird daraus wohl leider nichts …

Und zuletzt kommt noch Seth aus der Götterleuchten-Reihe. Er stand mal ganz oben in der Liste, und zwar direkt nachdem ich die Reihe beendet hatte, aber wie es so ist, kommen immer wieder neue Bücher dazu und oft weiß man erst hinterher so richtig, ob einem das Buch wirklich nachhaltig gefallen hat. Seth steht bei mir zwar noch immer ganz weit oben, aber trotzdem ist er einige Plätze abgerutscht. Er erinnert mich einfach sehr an Daemon, kann mit diesem aber doch nicht mithalten ;).


Das war’s dann auch schon von mir und ich hoffe, euch hat meine kleine Liste mit Bookboyfriends gefallen 😉 – welche sind denn eigentlich eure Bookboyfriends bzw. Bookgirlfriends?


Liebe Grüße,

6 Gedanken zu “Das ABC der Bücher: B wie Bookboyfriends / Bookgirlfriends

        1. Hey!
          Ich habe jetzt mit „Falling fast“ angefangen und bin zwar noch nicht sonderlich weit, aber Chase ist schon jetzt ein toller Charakter … ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie die Geschichte von ihm und Hailee weitergeht, und die Rezension zum Buch wird dann vermutlich morgen oder Samstag erscheinen!

          Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s