Was ist eine Fanfiction?

In meinem ersten Blogpost habe ich euch ja erklärt, wie meine Liebe zum Schreiben von eigenen Büchern entstanden ist. Dabei ist häufiger das Wort Fanfiction bzw. FF gefallen. Für diejenigen von euch, die auf diesem Gebiet noch nicht so erfahren sind, möchte ich jetzt versuchen, zu erklären, was das überhaupt ist.


Eine Fanfiction ist im Allgemeinen ein Buch, das basierend zu einem bereits existierenden Buch geschrieben wurde. Beispielsweise habe ich, nachdem ich die Buchreihe „Warrior Cats“ gelesen habe, eine Fanfiction geschrieben, in der ich meine eigene Version einer Fortsetzung teile.

Die Abkürzung FF steht für Fanfiction. Sie ist einfach dazu da, um nicht ständig den „langen“ Begriff ausschreiben zu müssen, wie es eigentlich bei jeder Abkürzung der Fall ist.


Verschiedene Arten von Fanfictions

Wie bei jedem Thema gibt es auch bei Fanfictions noch ein paar Unterarten. Beispielsweise OneShots, Songfics, MMFFs, uvm.

Bei einem OneShot, oder auch OS genannt, handelt es sich um eine Fanfiction, die nur aus einem einzelnen Kapitel besteht und die nur eine bestimmte Szene behandelt. Beispielsweise kann eine Szene, die in einem Buch aus der Sicht der Protagonistin geschrieben wurde, in einem OS die gleiche Szene sein, dieses Mal aber aus der Sicht einer anderen Person.

Songfics sind Fanfictions, die nicht nur auf einem Buch, sondern auch einem bestimmten Lied basieren. Meistens sind Songfics gleichzeitig auch OneShots, die sich auf eine bestimmten Szene eines Buches beziehen. Songfics haben zusätzlich jedoch die Eigenschaft, dass sie auch ein Lied behandeln, das mehr oder weniger bekannt ist, jedoch nicht von einem selbst geschaffen wurde. So kann eine Szene beispielsweise als ganz normales Kapitel geschrieben werden, zwischendurch gibt es aber immer wieder Einspielungen eines Liedtextes, und aus diesen Einspielungen entsteht hinterher das gesamte Lied, das verwendet wurde, um die Bedeutung der einzelnen Situationen zu unterstreichen.

MMFF ist die Abkürzung für Mitmachfanfiction. Hierbei handelt es sich um eine Fanfiction, bei der die Leser selbst Charaktere erstellen können oder entscheiden, wie es weitergeht, und der Autor setzt die Geschichte dann den Wünschen der Leser entsprechend um.


Ich hoffe, mit diesem Beitrag konnte ich einige Unklarheiten Fanfictions bezüglich beseitigen. Falls ihr trotzdem noch Fragen habt, könnt ihr mir gerne Kommentare schreiben – über eine Rückmeldung freue ich mich auch immer wieder!

Eure Lara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s