Rezension: »Warrior Cats. Vision von Schatten – Wütender Sturm« von Erin Hunter

Inhalt:

Die Spannungen zwischen den Clans stehen kurz vor der Explosion und das Schicksal des WolkenClans wird ein für allemal entschieden werden.
Der SchattenClan hat unter Tigerstern als neuem Anführer an Stärke zurückgewonnen und will sich gegen die anderen Clans behaupten. Der WolkenClan versucht noch immer, einen Platz zum Leben zu finden, doch niemand ist bereit, einen Teil seines Territoriums abzutreten. Vor allem der SchattenClan stellt sich quer. Alle Clans müssen nun zusammenhalten – oder sie werden alle fallen.


Bibliograhpische Daten

Titel: Warrior Cats. Vision von Schatten – Wütender Sturm
Autorin: Erin Hunter
Übersetzung: Friederike Levin
Genre: Fantasy
Format: Hardcover
Verlag: Beltz & Gelberg
Reihe: Warrior Cats VI / Bd. 6


Meine Meinung

Erin Hunters Schreibstil ist wie immer auch in diesem Buch flüssig und leicht zu lesen, was mich sofort in das Warrior-Cats-Universum hat eintauchen lassen. Ich wurde mitgerissen von den Wörtern, und konnte mir auch hier wieder bildlich vorstellen, wie alles aussah und wie die Katzen sich verhalten. Besonders bemerkenswert bei den Warrior-Cats-Büchern finde ich außerdem, dass besonders auf die Unterschiede zwischen Katzen und Menschen eingegangen wird. So fangen Katzen nicht an zu lachen, sondern schnurren, wenn sie wütend sind, knurren oder fauchen sie, und sie kämpfen mit Krallen, Zähnen und Muskelkraft anstatt mit Waffen. Auch die Wahrnehmung der Gerüche und Geräusche sind anders, was man ebenfalls deutlich erkennt, wenn man das Buch liest.

Die Idee des Staffelfinales war meiner Meinung nach ein bisschen zu einfach. Ich mag es lieber, wenn eine Staffel mit einem richtig nervenaufreibenden Schluss beendet wird, aber leider war es nicht ganz so actionreich, wie ich es mir gewünscht hatte. Insgesamt war die Staffel jetzt nicht mit so vielen Kämpfen gespickt wie alle anderen Staffeln und das hat mich sehr gestört, weil die Clans nicht mehr sind wie früher. Manchmal habe ich mich schon gefragt, warum die Schüler überhaupt noch Kämpfen lernen, wenn alles nur noch diplomatisch gelöst wird und gar keine Kämpfe mehr stattfinden. Natürlich gab es in dem Buch ein paar Rangeleien zwischen Schatten- und WolkenClan, aber nichts Großes, das war nur in einem Teil der Reihe der Fall und danach war’s das auch schon.

Was ich ebenfalls nicht ganz so gut fand, war die Charakterentwicklung von Zweigast. Während sich ihre Schwester Veilchenglanz wirklich stark entwickelt hat und sie zu einer wirklich treuen Kriegerin herangewachsen ist, war mir Zweigast schon nach den ersten beiden Kapiteln mehr als nur unsympathisch. Sie ist zu egoistisch, zu selbstzweifelnd, zu stolz, zu stur, zu auf sich selbst bezogen, sodass ich ständig das Gefühl hatte, sie würde sich bei allen ausheulen, anstatt mal mit ihrer Schülerin zu reden, um sie dazu zu bringen, aufmerksamer zu trainieren.

Abgesehen von Zweigast fand ich aber die Charaktere der Staffel allesamt sehr gut ausgearbeitet. Sowohl Erlenherz als auch Veilchenglanz haben sich innerhalb der sechsten Staffel sehr weit entwickelt und sind einige meiner Lieblingscharaktere geworden. Und Baum ist einfach nur klasse. Deshalb konnte ich es auch nicht nachvollziehen, warum er von seinen Clan-Gefährten so niedergemacht wurde.

Außerdem hätte das Buch ein bisschen mehr Action vertragen können, aber das Ende ging mir dann auch einfach zu schnell. Zweigast hat den WolkenClan meiner Meinung nach viel zu schnell eingeholt und ich finde, da hätten sich die Autorinnen ruhig etwas mehr Zeit lassen können.


Fazit

Insgesamt fand ich das Buch wirklich gut, allerdings hat es mich schon enttäuscht, weil ich mir von einem Staffelfinale einfach mehr erwarte als von den restlichen Büchern der Staffel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s