Kurzrezension: »Die rogodanischen Schriften – Gesamtausgabe« von Tim J. Radde

DIE GESAMTAUSGABE DER "DIE ROGODANISCHEN SCHRIFTEN"-REIHE --- In der Hauptstadt Jerobina liegt ein junger Mann bewusstlos auf der Straße. Gerettet von einem magisch Begabten und unterstützt durch eine Straßendiebin versucht er, seinen Lehrmeister aus den Fängen der königlichen Stadtwache zu retten. Durch ihre Befreiungsaktion rücken sie in den Fokus des Herrschers und einer geheimen Macht. Der Krieger Endrael wird so durch die Vergangenheit seiner ihm unbekannten Eltern und die Verbundenheit zu seinem Ausbilder in einen aufkommenden Krieg zwischen den loyalen Schergen des Königs und einem wachsenden Widerstand verwickelt. Die Freunde entdecken einen drohenden Schlagabtausch, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ... Endrael muss sich bewusst werden, ob er sich dem Kampf um Gerechtigkeit widmen will oder den Pfad der Rache einschlägt.

Rezension: »Die rogodanischen Schriften – Letztes Erbe« von Tim J. Radde

DAS SEQUEL DER "DIE ROGODANISCHEN SCHRIFTEN"-REIHE --- Viele Jahre sind seit dem Kampf gegen Manderion und dem Krieg vergangen. Endrael lebt auf dem Plateau der Lüfte mit den Abbildern seiner Familie. Friede herrscht auf der bekannten Welt, bis sich alles ändert. Eine Armee von Mischwesen hat den Kontinent überfallen und bedroht, alles Leben zu vernichten. Balar ist tot, seine Kräfte gehören nun Endrael. Dieser versucht nun gemeinsam mit seiner Nachfahrin und einem Wanderprediger die feindlichen Kräfte zurückzuschlagen, um ein weiteres Mal seine Heimat vor dem sichergeglaubten Ende zu bewahren.

Rezension: »Letztendlich sind wir dem Universum egal« von David Levithan

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt, und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren. Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

ABC-Challenge: J wie JK Rowling und John Green – Problemautoren?

Hallo alle zusammen! Heute mal wieder ein Beitrag zur ABC-Challenge von Paula (The Blogger in the Jogger) und Lea (Leas Library). Dieses Mal mit einem - meiner Meinung nach - sehr interessanten Thema: J wie JK Rowling und John Green - Problemautoren?Mit manchen Autoren kommt man persönlich nicht so gut aus. Das kann aufgrund von …

ABC-Challenge: J wie JK Rowling und John Green – Problemautoren? weiterlesen

Rezension: »17th Suspect« von James Patterson und Maxine Paetro

DER 17. TEIL DER "WOMEN'S MURDER CLUB"-REIHE --- A reluctant informant puts her trust in Sergeant Lindsay Boxer, and the tip leads her to disturbing conclusions. Her friends in the Women's Murder Club warn Lindsay against taking the crimes to heart, but with lives at stake, the detective can't stop herself from following the case into ever more terrifying terrain. Lindsay is a decorated officer, loving wife, devoted mother and loyal friend, but she is confronting a killer who is determined to undermine it all.

Interview mit Tanya Bush

Hallo ihr Lieben! Es ist schon etwas länger her, seit ich Tanyas Debüt "LightDark - Lichtweg" gelesen und geliebt habe, aber das Buch wird vermutlich noch lange Zeit einen ganz besonderen Platz in meinem Regal haben. Im Oktober erscheint dann auch endlich der Folgeband der Reihe rund um Sage und Maira und ich bin schon …

Interview mit Tanya Bush weiterlesen

Rezension: »Dark Heroine« von Abigail Gibbs

DER 1. TEIL DER "DARK HEROINE"-REIHE --- Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die Achtzehnjährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeiung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden - oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?

Rückblick: Juni 2020

Hey ihr Lieben! Ich kann kaum glauben, dass wir jetzt die Hälfte des Jahres schon um haben ... In dieser ganzen Corona-Zeit vergeht die Zeit einfach ganz anders - manchmal schneller und manchmal im Schneckentempo. Wenn ich daran denke, dass jetzt die Sommerferien angefangen haben, obwohl wir kaum Schule hatten ... Privates Der Monat fing …

Rückblick: Juni 2020 weiterlesen

Rezension: »Das Magische Messer« von Philip Pullman

DER 2. TEIL DER "HIS DARK MATERIALS"-REIHE --- Zehn Jahre ist es her, dass Wills Vater bei einer Polarexpedition verschwand. Jetzt plötzlich interessieren sich zwielichtige Gestalten für den Forscher - und für Will. Doch der Junge findet durch Zufall das perfekte Versteck: eine andere Welt. Hier begegnet er Lyra, die wie er einem großen Geheimnis auf der Spur ist. Gemeinsam geraten die Kinder in einen erbitterten Kampf, bei dem die Zukunft ihrer Welten auf dem Spiel steht ...

Rezension: »Wer heute lügt, ist morgen tot« von Thomas Enger

Der 18-jährige Even wird über Nacht vom Schulschwarm zum Verdächtigen. Seine Freundin und ein Bandkollege werden nach dem Schulfest tot aufgefunden. Sie hatte gerade mit ihm Schluss gemacht, er sich mit Even gestritten. Als ein belastendes Video auftaucht und Evens Alibi infrage stellt, hält jeder in seinem Heimatort ihn für den Täter. Um seine Welt vor dem endgültigen Einsturz zu bewahren, sucht Even nach dem wahren Täter. Doch dann geschieht ein weiterer Mord ...